Albane Valenzuela: Dritter Stanford-Sieg in Serie

image description
Das gab es zuletzt vor vier Jahren: Das Team der Uni Stanford siegte zum dritten Mal in Serie. Albane Valenzuela (ganz rechts im Bild) war beim Bruin Wave Invitational (mit) die beste Einzelspielerin der Equipe auf Rang 3.

Nach einer längeren Wettkampfpause gewann das Collegeteam von Stanford zuerst das „Heimspiel“ Peg Barnard Invitational, nur eine Woche siegte die Equipe von Albane Valenzuela ebenso eindrücklich beim Allstate Sugar Bowl Intercollegiate. Und auch im dritten Turnier setzten sich die Spielerinnen der Elite-Universität durch. Beim Bruin Wave Invitational gewann Stanford mit vier Schlägen Vorsprung auf die nächsten Verfolger.
Nach einem achten und zehnten Rang in der Einzelwertung steigerte sich Team-Neuling Albane Valenzuela im dritten Turnier der Frühlingssaison nochmals klar. Auf dem Par 73-Parcours des San Luis Obispo Country Club in Kalifornien begann Valenzuela mit einer starken 70-er Runde. Danach unterschrieb sie Karten mit 77 und 76 Schlägen. Das reichte auf dem sehr anspruchsvollen Platz für den geteilten dritten Rang, genau gleich wie Team-Kollegin Casey Danielson. Für die 19-jährige Genferin war dies das beste Einzelresultat im starken Stanford-Team und der dritte Top-10-Platz in Serie.
Das nächste Turnier bestreitet Stanford vom 27. bis 29. März bei der Anuenue Spring Break Classic auf dem Kapalua Bay Golf Club in Maui, Hawaii.